lautenist (lautenist) wrote,
lautenist
lautenist

  • Location:
  • Mood:
  • Music:
 Weihnachtsabend

Aus dunklen Fenstern stand ich lang
Und schaute auf die weiße Stadt
Und horchte auf den Glockenklang,
Bis nun auch er versungen hat.

Nun blickt die stille reine Nacht
Traumhaft im kühlen Winterschein,
Vom bleichen Silbermond bewacht,
In meine Einsamkeit herein.

Weihnacht! - Ein tiefes Heimweh schreit
Aus meiner Brust und denkt mit Gram
An jene ferne, stille Zeit,
Da auch für mich die Weihnacht kam.

Seither voll dunkler Leidenschaft
Lief ich auf Erden kreuz und quer
In ruheloser Wanderschaft
nach Weisheit, Gold und Glück umher.

Nun rast' ich müde und besiegt
An meines letzten Weges Saum,
Und in der blauen Ferne liegt
Heimat und Jugend wie ein Traum.

Hermann Hesse (1877-1962)

Tags: poem
Subscribe

  • Kennst Du das Land ...

    Erich Kästner dachte zwar sicher nicht an Kanonen-Uschi oder AKK, aber es könnte einem so vorkommen: Kennst Du das Land, wo die Kanonen…

  • der Sinn

    miteinander gehen die zukunft bestehn ängste überwinden vertrauen schenken zueinander stehn der welt trotzen gemeinsam statt allein…

  • Лесной Царь

    Лесной Царь Кто скачет, кто мчится под хладною мглой? Ездок запоздалый, с ним сын молодой. К отцу, весь издрогнув, малютка приник; Обняв, его…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments