lautenist

Hirschhorn

Nach der Burg stand natürlich auch ein Besuch in diesem südlichsten hessischen Städtchen auf dem Programm. Das war gar nicht einmal so einfach, denn alle möglichen Einfahrten zur Altstadt waren für Motorräder verboten — wie ich überhaupt dieses diskriminierende Schild, das wohl erfunden wurde, um die Deppen, die vor allem Lärm machen wollen und sich schnell fühlen, fern zu halten. So müssen auch hier wenige wegen vielen leiden — und ich dachte, Sippenhaft sei abgeschafft.

Die Burg/Schloß Hirschhorn
Die Burg/Schloß Hirschhorn
Der Marktplatz
Der Marktplatz

Ich bin dann noch die Kirche besichtigen gewesen (ein steiler Aufstieg!) — doch die war so schon und voller fotogener Ansichten, daß sie einen extra Post bekommt. 

Error

default userpic

Your reply will be screened

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.