lautenist

Blümchen im Garten

Die Umstände haben mich nun doch erst einmal etwas zuhause festgehalten.
In einer Pause vom Einspielen der neuen Gitarre war ich kurz im Garten und habe Blüten fotographiert. 


Die Gitarre ist hübsch und klingt gut. 

Ich habe mir ein neues Stück herausgesucht, das mir schon für die Gitarre geeignet erscheint. Das muß ich dann aber erst einmal üben. All die vielen Jahre fand ich Giulio Regondi viel zu schwer (wobei in diesem Fall "Viel Aufwand für zu wenig Ergebnis" es besser trifft). Das Stück habe ich aber nun gefunden, als ich zur Vorstellung der Gitarre von Lacôte  nach einem Beispiel gesucht hatte. 

Schön, nicht?
Romantisch, aber noch nicht zu kitschig (und technisch noch mit einem vernünftigen Aufwand realisierbar — ich verstehe heute nicht mehr den Wahn, immer schwerere Stücke spielen zu wollen. Schwer ist ja nicht gleichbedeutend mit anspruchsvoll im Sinne von musikalischem Niveau).

Error

default userpic

Your reply will be screened

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.