lautenist

Radtour zum Ostersonntag

Nun ist Montag und das Wetter trübe und grau.
Gestern war es noch einmal schön, wenn auch deutlich frischer als die Tage zuvor. Doch mit Pulli ließ es sich wunderbar radeln. 

Meine Tour ging wieder durch den Eichwald, wo ich den Stolperstein für Wendelin Bauer gesucht habe, der hier noch am 26.März 1945, grade 18 geworden, hingerichtet wurde, nachdem er von seinem Kommandeur nachhause geschickt wurde. Solch eine Schande!
Man darf dabei nicht vergessen, daß die Amis am 26.März Frankfurt erreichten und am 29. befreiten. 

Da das Wetter so schön war und ich das Ghetto Schwalbach meiden wollte, bin ich weiter zum Kronthal

wo ich dieses Mal aber nicht angehalten habe, sondern weiter entlang des Schwalbacher Waldes, dann an Schwalbach vorbei zum Arboretum, wo ich noch eine größere Runde drehte, bevor ich mich Richtung Heimat begab

Der Schwalbach
Der Schwalbach
Ob das eine Anspielung sein soll? *grübel*
Ob das eine Anspielung sein soll? *grübel*
Langsam sieht man unterwegs auch andere Farben als grau
Langsam sieht man unterwegs auch andere Farben als grau


Error

default userpic

Your reply will be screened

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.