lautenist

Morgendliches Amüsement

Die lokale Tageszeitung sorgt für einen Lachanfall mit lauter Meldungen, die keinerlei Überraschung bieten:
KSK bleibt bestehen - war doch klar. Die könnten im Stechschritt marschieren und "Sieg Heil" brüllen und man würde von bedauerlichen Einzelfällen sprechen
Chaos bei der Impf-Anmeldung - überraschend ist nur, daß das jemanden überrascht. Bei der Menge älterer Menschen im Land und der Menge verfügbaren Impfstoffes darauf zu setzen, daß die sich schon tröbbelscherweise anmelden werden ist nicht mehr naiv sondern dumm. Ich hatte dunkel in Erinnerung, daß wir ein Einwohnermeldewesen haben, das Land Hessen so etwas wie eine IT (die wollten mich damals nicht - eines der skurrilsten Bewerbungsgespräche, das ich je hatte), die sicher freudig die Ü80 herausfischt, die man dann informieren könnte. Und wenn Merkel davon spricht es bliebe hart bis Ostern - frage ich mich, ob sie inzwischen auch an Realitätsverlust leidet.

Die FFP2-Maskenpflicht in Bayern:
Ich finde erfreulich, daß inzwischen sogar in Bayern angekommen ist, was seit dem Frühjahr bekannt war - daß die FFP2 (und 3) Masken helfen. Und zwar deutlich mehr als die Stoff- und Papiermasken, die die meisten benutzen (die letzte Untersuchung, die nicht vom Willen geprägt war, die Wirksamkeit irgendwie nachzuweisen, also vor Corona sprach von einer Wirkung im Bereich 25 - 27%, also mechanischer Barriere, während FFP-Masken zwischen 88 und 95% lagen, FFP3 sogar bis 99% - allerdings war diese Untersuchung nicht spezifisch auf den Corona-Virus hin designt, sie wurde nur aus diesem Anlaß ergänzt).

Eine Empfehlung für diese Masken würde ich unterstützen - immer dann, wenn man keinen Abstand halten kann.

Was ich seit März sage und wofür ich mehr als einmal geröstet wurde. "Wenn schon Masken, dann Masken, die auch helfen"

"Verpflichtend" kann man die Dinger nicht machen, weil  infolge des erhöhten Atemwegwiderstands gesetzliche und berufsgenossenschaftliche Regelungen zur maximalen Tragezeit von 2 Stunden mit anschließender Pause gibt. Ohne Ausatemventil ind das sogar nur Max. 75 min.  Ich selbst nehme, wenn ich in einen Laden muß (oder jetzt zum EIinwohnermeldeamt, das ein persönliches Erscheinen vorschreibt, obwohl ich nur die Wohnungegeberbestätigung abgebe und die einen Kleber auf den Pass meiner Mutter machen), eine FFP3-Maske mit Atemventil. Ich bin mir dabei bewußt, daß diese Masken vor allem mich schützen und nicht die anderen. Das ist eine Folge der allgemeinen Hysterie und schwachmatigen Regelungen.

Söder will Kanzler werden und versucht an seine erfolgreiche Masche vom Frühjahr anzuknüpfen, die allerdings schon damals sehr stark populistisch geprägt war. Die wollen halt alle Kanzler werden.

Danke Höchster Kreisblatt - so gelacht bei Nachrichten habe ich schon lange nicht mehr

Error

default userpic

Your reply will be screened

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.