lautenist

selbst Brot backen - ganz einfach

Wenn man es nach meinem Rezept versucht wird man wohl nie mehr Brot kaufen. 

Das Brot ist lecker und so einfach, daß es wohl jeder hinbekommen wird. An Zutaten braucht man 

  • Mehl
  • Wasser
  • (Trocken-) Hefe
  • Salz

An Werkzeug benutze ich

  • eine Schüssel für den Teig 
  • einen Teelöffel (als Maß)
  • eine Tasse (als Maß)
  • Backpapier 
  • einen feuerfesten Topf
  • einen Teigschaber
  • einen Kochlöffel

Für den Teig nehme ich 2 Tassen Mehl Typ 550 und 1 Tasse Weizenvollkornmehl und vermenge das mit 1-2 Teelöffeln Hefe und 2 Teelöffeln voll Salz.
Dann kommen 1,5 Tassen gut warmes Wasser dazu und ich verrühre das mit dem Kochlöffel zu einem Teig. Kneten ist nicht notwendig. Die Schüssel decke ich mit einem Küchentuch ab — irgendwas halt. Das stelle ich zur Seite und lasse es 3 Stunden gehen. 

Nach 3 Stunden heize ich den Ofen auf 200-220 Grad Ober-/Unterhitze, lege Backpapier in den feuerfesten Topf, tue da etwas Mehl drauf streuen und packe den Teig drauf (dabei hilft der Schaber). Den Teig noch etwas mit Mehl bestreuen und etwas bewegen, damit überall noch ein bißchen Mehl dran kommt. Das sieht gut aus und hilft dann später, damit nichts anbabscht. Ich ritze das Brot oben noch etwas ein. Dann Deckel auf den Topf und zugedeckt etwa 30 Minuten in den Ofen. Nach der halben Stunde das Backpapier entfernen und noch einmal 30 Minuten im offenen Topf in den Herd.

Danach rausholen, abkühlen lassen (ich lege das Brot auf 3 Eß-Stäbchen, andere sind da wohl professioneller ausgestattet) und genießen. 


Error

default userpic

Your reply will be screened

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.