September 10th, 2021

Thomas

Gender Studies

Die verlinkte Studie wurde angenommen, ist aber frei erfunden. Hinter der Arbeit stehen der Philosoph Peter Boghossian und der Mathematiker James Lindsay. Wie sie später bekanntmachten, haben sie sich bemüht, ein „absurdes Paper im Stil der poststrukturalistischen, diskursiven Gender-Theorie zu schreiben“. Die Studie wurde zurückgezogen.

"Nowhere are the consequences of hypermasculine machismo braggadocio isomorphic identification with the conceptual penis more problematic than concerning the issue of climate change."

Daß man Hitlers "Mein Kampf" auch feministisch lesen kann wird in dieser Studie dargelegt.

Es wäre ja lustig, wenn solche Studien nicht wirklich inzwischen anerkannt würden. Ein bißchen Buzz-Word-Bingo, irgendeine absurde Schlußfolgerung mit irgendwas mit Klima oder irgendeiner Randgruppe, am besten irgendwelche toxische weiße alte Männer unterbringen - und fertig ist eine "wissenschaftliche" Arbeit.