February 15th, 2020

Fotographie

(no subject)

In den Frankfurter Museen und Ausstellungen passiert mal wieder einiges, was sehr interessant ist: Den Besuch im archäologischen Museum schiebe ich schon etwas vor mir her. "Qanga" als Graphic Novel über die Geschichte Grönlands kommt mir sehr spannend vor. Jedenfalls bin ich sehr darauf gespannt. Das verbinde ich an einem etwas schöneren Tag mal mit den zurückgekehrten Skulpturen im Liebighaus und einem Käffchen im dortigen Kaffee.
Die Schirn könnte interessant für einen etwas intensiveren Besuch sein. Mich nervt die derzeitige Überbetonung des Geschlechts zwar und der Surrealismus ist nun nicht meine Kunstrichtung, aber genau das macht die Sache auch wieder spannend. Es vermeidet die kulturelle Blase, hoffe ich. Und die Beispiele im Video und auf der Webseite scheinen niveauvoll und vielfältig und machen mich neugierig.