July 20th, 2012

Thomas

sicher etwas naiv, aber ...

Ich staune, wie wohl die meisten halbwegs vernunftbegabten Menschen, dass Firmen, die ihre exorbitanten Gewinne mit dem „unternehmerischen Risiko“ begründen, genau dieses Risiko abgenommen wird und der die Allgemeinheit dafür zahlen muss.

Wäre es nicht sogar ganz im Sinne „des Marktes“, wenn diese Firmen für ihre unbändige Gier bestraft würden? Würde nicht der Anreiz für übertrieben risikoreiche Geschäfte fehlen? Und vor allem: nicht ganze Staaten und mit ihnen abermillionen unschuldige Bürger in den Ruin getrieben?
Island hat vorgemacht, dass es geht.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nicht wirklich dazu gehört Volker Pispers ältere Auslassung zu Berufsgruppen, die die Welt nicht braucht. Aber wo er recht hat ....