December 29th, 2007

Thomas Mini

Gedanken eines alten Mannes

Müde schleppte sich der alte Mann auf seinen Stock gestützt den steilen Weg hinauf. Er hatte sich wohl übernommen, als er den langen Weg wählte. Vor allem bei dem derzeitigen nasskalten Wetter mit Windböen, die die Feuchtigkeit in jede ungeschützte Stelle des Körpers trieb und ihm das Gefühl vermittelten, die Knochen seien noch spröder als sonst.  "Vor wenigen Jahren noch ging ich diese Strecke ohne Stock und in weniger als der Hälfte der Zeit. Ohne, wie nun, ausser Atem zu kommen", dachte er, während er sich mühsam den Weg hinaufkämpfte. Nur noch ein wenig den Hang entlang und er wusste, es würde eine Bank auf ihn warten, wo er sich ausruhen konnte.

Collapse )
  • Current Music
    Bach - Brandenburgische Konzerte
  • Tags
Thomas

(no subject)

"Das Material der Maske, die wir gewöhnlich morgens anlegen ist nicht dauerhaft. Abends schon ist sie verfallen und beim Blick in den Spiegel sehen wir zu unserem Erschrecken wieder ... niemand ausser uns selbst"

(sam-oth, antiker philosoph)

"The substance of the mask we usually put on in the morning is non-durable. In the evening it is aready decayed and when we look into the mirror we see again - to our own amazement – no other person than ourselves." (thanks to [info]black_syringa for correcting my english, which stinks xD ;))

(sam-oth, ancient philosopher) 
  • Current Music
    http://youtube.com/watch?v=3un4j6uxzII&feature=related
  • Tags
Thomas

A legend


(This picture is taken from Anna black_syringa
and shows the place where it all happend)



Im OW gibt es ein Tal, das nur über eine schmale Strasse erreichbar ist. Diese Strasse führt über einen Pass. Die Alten sprechen ehrfürchtig vom "Pass der verwunschenen Seelen". Hier soll in grauer Vorzeit ein schreckliches Massacker stattgefunden haben, bei dem hunderte Menschen grauenvoll umkamen, die diesen Pass trotz der Warnungen der Städter aus dem Tal bestiegen. Auf schönstes Sonnenwetter folgte in minutenschnelle ein fürchterliches Unwetter, dem nicht ein Reisender entkam. Männer, Frauen und Kinder starben und niemals konnte geklärt werden, was genau an diesem Tag geschah. Die Städter sahen nur die plötzlich aufziehenden dunklen Wolken.
In der folgenden Nacht schliefen nur die ganz abgebrühten Seelen. Alle anderen hörten in ihren Träumen die Schreie der Sterbenden und spürten ihren Schmerz.

Collapse )

  • Current Music
    Gnawa-Music
  • Tags
Thomas

without a trace ...

At the end of the year it's time to get political, to make a plea against globalisation and the loss of national culture and identity caused by the power of international capital.

Just as an example I searched the ad for Beck's Beer with the original song sung by Hans Hartz. It's lost without a trace and you'll just find the version by Joe Cocker which the brewery used later - probably because they hoped to profit from the big name.


Nobody knows Hans Hartz anymore?
His anthemn "White Doves" ("Die weissen Tauben sind müde") is possibly the last cultural highlight in german rock history. Watch it:

The complot against Hans Hartz and his invalueable contribution to german culture is lost - and this is caused simply by globalisation!
There was a short campaign soon after Becks has banned his version of the commersial. But now? Nobody cares. Nobody? No! It's time to start the fight again!

So please: join attac or other communities critically watching globalisation!

(and if you should think I'm completly off any beaten path - you're right! )
  • Current Music
    Hans Hartz (the one and only)
  • Tags