lautenist

Semantik und Fotographie

Ich meine, das war in der 10.Klasse in Frankreich - der Witz ist, daß ich mich an diese Lederjacke und die Jeans erinnere, auch an die Szene, die zu dem Foto führte - aber wo das war weiß ich nicht mehr. Auch nicht mehr genau, wann es war oder wer den Auslöser betätigt hatte
Ich meine, das war in der 10.Klasse in Frankreich - der Witz ist, daß ich mich an diese Lederjacke und die Jeans erinnere, auch an die Szene, die zu dem Foto führte - aber wo das war weiß ich nicht mehr. Auch nicht mehr genau, wann es war oder wer den Auslöser betätigt hatte
Altes Bild von mir beim Klimpern mit einem Ensemble in Remscheid
Altes Bild von mir beim Klimpern mit einem Ensemble in Remscheid

Wenn ich nun Stätten der Kindheit aufsuche, so geschieht das aus einer kindlichen Nostalgie heraus. Eigentlich ist nicht der erwachsene Mann unterwegs, sondern das Kind — oder der Jugendliche. Und in vergeblich bleibenden Versuch, die Vergangenheit wieder sichtbar zu machen sehe ich Orte, die heute ganz anders aussehen. Jedes Foto, das ich 2020 mache ist nur ein Nachhall des Bildes, das ich 1973 oder 1974 gesehen habe. 

Die Semantik kann man nicht mit fotographieren. 

Ein bißchen wünschte ich, ich hätte als Kind einen besseren Foto gehabt. Und fürchte es genauso. Denn die Bilder, die ich von den Orten habe, liegen im Keller — unangesehen seit vielen Jahren. 

Warum mache ich das also? Ist es nur ein Einfall, um die Corona-Zeit zu verbringen? Oder was zieht mich an Orte, mit denen mich verblassende Erinnerungen verbinden — oft an Menschen, die ich seit langen Jahren nicht mehr gesehen habe. Oder an Ereignisse, von denen ich erstaunt bin, sie noch in Erinnerung zu haben. Ist es der Versuch, in meiner Vergangenheit einen Sinn zu finden, den ich in Gegenwart und Zukunft nicht finde? 

Der Wind hält mich derzeit zuhause. Sicher nur ein starker Wind, auch wenn es laut Definition wohl als Sturm qualifiziert. Das kleine Rollerchen wird aber leider instabil. Der Honda-Händler reagiert nicht auf meine Kontaktversuche — ich vermute langsam, den Roller bekomme ich nicht mehr. Mit Maskenpflicht habe ich nicht vor, Geschäfte zu besuchen und wenn diese Woche keine Reaktion kommt werde ich den Kauf absagen. Immerhin habe ich das Gerät im Januar bestellt. Wenn es dann eine so lange Zeit nichts wird wollen die offenbar kein Geschäft machen. Verständnis habe ich dafür, daß während des Lockdowns nichts ging. Aber nun machen sie Werbung damit, daß sie wieder offen hätten — mein Roller steht auf dem Hof und muß nur zugelassen werden. Wenn das nicht klappt ist es schräg, oder?


Was ich derzeit nicht verstehe ist, wie sehr die Leute auch im 21.Jahrhundert noch einfach Befehlen gehorchen. Daß nun auch die Maskenpflicht übererfüllt wird gibt mir dabei zu denken.
Ich jedenfalls habe nicht vor, freiwillig so ein Teil anzuziehen. Sie nutzen nichts — außer daß sie helfen, einer Schmierinfektion zu entgehen, indem man sich mit Maske nicht so leicht ins Gesicht greifen kann. Vor Corona schützen sie ansonsten nicht (die normalen OP-/Stoffmasken, FFP2 schützen den Träger, FFP3 schützen vor dem Träger. Doch diese Masken sind  sollten für Menschen mit hohem Risiko oder Pflegepersonal reserviert werden). Eine Maßnahme, die vollkommen sinnlos ist und vermutlich nur im Wettstreit um die Meisterschaft der stärksten Hand Bedeutung haben. Politiker werden offenbar nach Strengepunkten bewertet. Nur so kann Söder punkten, scheint's. Natürlich hat auch die Presse gehetzt — ich habe es ja nur ein wenig im TV mitbekommen, doch die Legende von dem Erfolg in Südkorea und die (falsche) Information, die Masken würden vor Übertragung schützen, haben in der Kampagne Wirkung gezeigt.
Ich habe nun also gestern den Tag damit verbracht zu schauen, wie ich Brot selbst backen kann. Aus der Schweiz habe ich noch eine Brotbackmachine. Die tut noch und ganz brauchbare Backmischungen kann man auch hier online kaufen. Nun muß ich nur noch heute und morgen Getränke kaufen, damit ich nicht nur Tee, Kaffee und (Leitungs-) Wasser habe. Nach Lieferdiensten schaue ich dann mal bei Gelegenheit. Ansonsten habe ich Medikamente bestellt und damit bleibt als notwendiger Kontakt mit Maskenpflicht noch die Situation, wenn ich zum Arzt muß. Dummerweise kann das passieren, weil ich medizinisch überwacht werde. Dafür sollte die Zombimaske 

funktionieren. Sicher wird das in einer Arztpraxis besonders gut ankommen. xD


Wenn ich nachher die Medis abhole werde ich ein wenig im Dorf fotographieren, denke ich.  Gestern hatte ich im Garten ein paar neue Blumen entdeckt ...

Langsam sind die Obstbäume wohl durch mit der Blüte. Vielleicht kann ich am Wochenende oder morgen noch etwas in der Umgebung schauen gehen? Diese Apfelbaumblüten sind noch von meinem eigenen Baum
Langsam sind die Obstbäume wohl durch mit der Blüte. Vielleicht kann ich am Wochenende oder morgen noch etwas in der Umgebung schauen gehen? Diese Apfelbaumblüten sind noch von meinem eigenen Baum
Löwenzahn - habe ich gar nicht so viel im Garten. Jedenfalls noch nicht.
Löwenzahn - habe ich gar nicht so viel im Garten. Jedenfalls noch nicht.
Das ist wahrscheinlich eine Iris
Das ist wahrscheinlich eine Iris
Butterblume
Butterblume
Noch einmal ein Löwenzahn
Noch einmal ein Löwenzahn


Error

default userpic

Your reply will be screened

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.