lautenist

Fünffingerplatz

gestern wollte ich mal schauen, ob der Philosophenweg gesperrt ist. Dabei handelt es sich um eine Kuriosität, nämlich einen öffentlichen Fußweg, der mitten durch den Opelzoo führt. Falls er gesperrt wäre wollte ich rund um den Zoo laufen und schauen, ob ich den ein oder anderen Blick erhaschen könnte. 

Zunächst ging es den Mammolshainer Berg hinauf und an einer Stelle hielt ich an, um rüber nach Kronberg zu fotographieren

Kronberg vom Kastaniendorf Mammolshain aus gesehen
Kronberg vom Kastaniendorf Mammolshain aus gesehen

Dann ging es durch den Wald hin zum Waldparkplatz des Opelzoos. Von dort dann Richtung Zoo

Damit einem der Weg zum Zoo nicht so weit vorkommt?
Damit einem der Weg zum Zoo nicht so weit vorkommt?

Der Philosophenweg war natürlich gesperrt, leider auch der Weg rund um den Zoo und nachdem ich dem bergab und bergauf gefolgt war und unterwegs ein wenig den Wildkatzen zugeschaut hatte trieb mich der Baulärm aus dem Zoo in den Wald

Ein Waldspaziergang kann sehr schön sein - vor allem zur Zeit, wenn wenig Menschen unterwegs sind
Ein Waldspaziergang kann sehr schön sein - vor allem zur Zeit, wenn wenig Menschen unterwegs sind
Da hatte ich eine rechte Diva als Model ...
Da hatte ich eine rechte Diva als Model ...
Auch eine Tannenmeise, einen Kleiber und einen Bussard  habe ich gesehen, doch nur die Blaumeise zeigte sich präsentabel
Auch eine Tannenmeise, einen Kleiber und einen Bussard habe ich gesehen, doch nur die Blaumeise zeigte sich präsentabel
und natürlich das Rotkehlchen
und natürlich das Rotkehlchen
Ein anderes Exemplar
Ein anderes Exemplar
Nochmal die Burg Kronberg
Nochmal die Burg Kronberg

Ich wollte wieder ein paar meiner Junggesellenrezepte hier auf schreiben, doch vergesse immer wieder, beim Kochen Fotos zu machen. Das ist vielleicht auch eher eine Schlechtwetterbeschäftigung. 

Ich hoffe sehr, die angekündigten Lockerungen führen dazu, daß ich meinen Roller bekomme und etwas weitere Streifzüge unternehmen kann. Ich finde das Auto viel zu hektisch — man steigt ein, fährt irgendwo hin, um etwas zu machen — und fährt wieder zurück. Mit dem Roller ist die Fahrt wesentlicher Bestandteil des Ausflugs. Und ich kann mich mit dem Roller besser der Aggressivität der Autofahrer entziehen. 

Ansonsten kann ich mich einrichten, denke ich. Der lokale Rewe will aber offenbar keine Kunden: "nemmese sich en Eikaufswahche", brüllte mich eine Bedienstete des lokalen Rewe an, als ich bepackt mit 2 Packungen Käse und einer Flasche Agavendicksaft (den nehme ich, um Tee ein bißchen zu süßen) durch den Laden bin. "unn wennse aach nur aahn Artiggel kaafe nemmese sich en Eikaufswahche. So sinn die Reeschele" — ich habe etwas genervt geschaut. Was soll denn der Scheiß wieder? Mit Hygiene läßt sich das nicht begründen — eher geht es um das Gegenteil. 

Error

default userpic

Your reply will be screened

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.