lautenist

Lockerungen

Die aktuelle Entscheidung zur Lockerung der Restriktionen ist für mich nicht nachvollziehbar. Natürlich können gewisse Läden öffnen, weil vom Potential der Verbreitung der Seuche kaum ein Unterschied zwischen beispielsweise der Boutique und dem Metzgerladen besteht.
Was die Größe des Verkaufsraums mit der Übertragung zu tun hat ist schwer nachvollziehbar.
Sehr problematisch sind die Schulen - das sehe ich schon: wie soll Kinderbetreuung organisiert werden? Auch Lehrer wollen schließlich weder die Seuche bekommen noch sie verbreiten. In diesem Spannungsfeld zu sagen, man lasse den Unterricht wieder zu, entlastet die Eltern von der Betreuung, sorgt aber dafür, daß die Kids die Seuche schön weiterverbreiten. Ich vermute, da gäbe es deutlich intelligentere Lösungen: Schule freigeben, aber nur für negativ getestete Schüler. Wobei die Tests regelmäßig wiederholt werden müßten. Wäre doch nicht so schwer, oder?

Error

default userpic

Your reply will be screened

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.