lautenist

Hildablick und Dettweiler Tempel

Vorgestern bin ich mit dem Rollerchen nach Königstein. Ich hatte einen Aussichtspunkt entdeckt, den ich ansteuern wollte, den Hildablick. Dort stand einmal ein Tempel, also eine Aussichtsplattform, genau! der Hildatempel. Damals sah die Aussicht so aus

heute sieht es von dort so aus

Hildablick
Hildablick

Aus hier ist links das Luxemburger Schloß zu erkennen und in der Bildmitte die Burg. 

Hildablick Richtung Villa Andreae
Hildablick Richtung Villa Andreae

Ich hatte aus einer Laune heraus, den Adapter für Nikon-Objektive mitgenommen und habe ein paar Details dann noch mit dem 200mm-Nikon-Objektiv an der kleinen Olympus geschossen. Dieses Objektiv macht sich nicht sonderlich gut an der Oly, aber ein paar Fotos finde ich noch recht gelungen:

Die Burg, herangezoomt
Die Burg, herangezoomt
Villa Andreae
Villa Andreae

Um zu dem Hildablick zu gelangen habe ich mein Rollerchen neben dem Rothschildpark geparkt und weil ich schon zu Fuß unterwegs war und sowieso spazieren gehen wollte habe ich die anvisierten nächsten Ziele, denn Dettweiler Tempel und die Falkensteiner Burg zu Fuß angesteuert. 

Wie zur Zeit immer und überall trifft man vor allem Menschen, die ihren Hund Gassi führen. Aber auch einige Touristen (jedenfalls sprachen die mit deutlich amerikanischem Akzent) und einige walkende Senioren waren unterwegs.
Wie zur Zeit immer und überall trifft man vor allem Menschen, die ihren Hund Gassi führen. Aber auch einige Touristen (jedenfalls sprachen die mit deutlich amerikanischem Akzent) und einige walkende Senioren waren unterwegs.
Der Dettweiler Tempel liegt in Nachbarschaft der Falkensteiner Burg auf einem Felsgrat und wurde 1886 errichtet
Der Dettweiler Tempel liegt in Nachbarschaft der Falkensteiner Burg auf einem Felsgrat und wurde 1886 errichtet
Der Ausblick über die Rhein-Main-Ebene ist grandios
Der Ausblick über die Rhein-Main-Ebene ist grandios
Wieder habe ich das Nikon-Zoomobjektiv benutzt, um einige Details etwas näher heran zu holen. Hier Kronberg mit der Burg
Wieder habe ich das Nikon-Zoomobjektiv benutzt, um einige Details etwas näher heran zu holen. Hier Kronberg mit der Burg

Nur noch Reste findet man von der Turmburg Nüring aus der Salierzeit (11.Jahrhundert). Im Hintergrund sieht man bereits die Burgruine Falkenstein

Burg Nürings
Burg Nürings
Falkensteiner Burg mit Steinböcken: Noch als Kind gab es dort eine Herde halb frei lebender Steinböcke
Falkensteiner Burg mit Steinböcken: Noch als Kind gab es dort eine Herde halb frei lebender Steinböcke
Wenn das so ist - dann soll Dornröschen eben weiter schlafen ...
Wenn das so ist - dann soll Dornröschen eben weiter schlafen ...
Der mächtige Bergfried - der heutzutage leider meistens geschlossen ist. Ich erinnere mich aus Kindertagen auch noch an einen recht wackeligen Aufstieg.
Der mächtige Bergfried - der heutzutage leider meistens geschlossen ist. Ich erinnere mich aus Kindertagen auch noch an einen recht wackeligen Aufstieg.
Die mächtige Burg
Die mächtige Burg

Auf dem Rückweg machte ich noch einen Abstecher zur Rothschildvilla, heute ein Hotel mit Restaurant und darum natürlich derzeit geschlossen. Der Ort ist historisch bedeutsam, denn der parlamentarische Rat tagte dort 1948/1949 und kann als Wiege des Grundgesetzes bezeichnet werden

so verspielt, wie das Haus ausschaut wundert man sich über das nüchterne Grundgesetz
so verspielt, wie das Haus ausschaut wundert man sich über das nüchterne Grundgesetz
Die Terrasse des Hotelrestaurants
Die Terrasse des Hotelrestaurants
von ihr aus hat man auch einen ganz netten Ausblick, oder?
von ihr aus hat man auch einen ganz netten Ausblick, oder?


Error

default userpic

Your reply will be screened

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.