lautenist

persönliche Gedanken

Prinzipiell mache ich mir um mich bezüglich Corona keine Sorgen, auch wenn der Gedanke, in einer Klinik am Beatmungsgerät oder, noch weniger schön, irgendwo auf einem Krankenhausflur, zu ersticken nicht grade erfreulich ist. Das Risiko ist da, aber nicht so groß, daß ich mir ernsthaft Gedanken machen würde. 

Mehr bedrückt mich der Gedanke, daß ich unwissentlich einen Huster nicht als deutliches Anzeichen deute oder aus sonst irgendeinem Grund jemanden anstecke. Ich finde den Gedanken unerträglich, potentiell für den Tod eines Menschen verantwortlich zu sein.
Darum nehme ich die Idee einer persönlichen, freiwilligen Quarantäne sehr ernst

Error

default userpic

Your reply will be screened

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.