lautenist

Soziale Distanzierung

Um es vorweg zu nehmen: Der Begriff ist Schwachsinn. Wir sollen ja nicht sozial auf Distanz gehen sondern physisch. Ich vermute, es handelt sich um eine mißglückte Übersetzung aus dem Englischen. 

Wenn wir unsere Viren nicht verteilen wollen müssen wir dennoch nicht zuhause sitzen und Fernsehen schauen. Die Sendungen, in denen sich die Panik mit dem Versuch, Panik zu vermeiden, nicht immer die Waage halten, werden immer nervender. Die Informationen zu filtern wäre hilfreich, doch wonach? Also hilft nur, selbst zu forschen. Natürlich ist das Robert Koch Institut eine verlässliche Quelle, doch geht es ja auch darum, das eigene Handeln an der Bedrohung auszurichten. 

Wie gut die Vorschläge umgesetzt werden kann sehen, wenn man die Veränderung der Zugriffe auf Pornhub nach Ländern aufgliedert. Weltweit ging der Verkehr (hihi) um 11,6% hoch, in Spanien um 61,3%, in Deutschland um 5,8% — damit liegen wir auf dem Level der USA, die offenbar auf ihr stable genius vertrauen, der grade versucht, Deutsche Forschung exklusiv für die USA zu requirieren.

Aber eben: man muß sich nicht zuhause einsperren, jedenfalls noch nicht. Radfahren und Spazierengehen darf man. Ich war nun mal mit dem Roller unterwegs und habe geschaut, ob die Burg offen ist. Auch so ein Scheiß: normalerweise kostet die so 2 Euro Eintritt — vernachlässigbar, aber hält zuverlässig Randalierer fern. Jetzt ist sie, da sie nicht den Status eines frei zugänglichen Parks hat, gesperrt. Ich hatte aber nicht erwartet, daß ich rein kann und wollte sowieso nur ein bißchen fotographieren.

näher kam ich nicht
näher kam ich nicht
So ein Foto wollte ich schon immer mal machen
So ein Foto wollte ich schon immer mal machen
Waren das Besucher des Burgfestes, französische Kanonen? Oder was?
Waren das Besucher des Burgfestes, französische Kanonen? Oder was?
von etwas weiter weg
von etwas weiter weg

Eigentlich wollte ich ja auf Film knipsen, doch ich Dösel hatte eine Nikon mit, die Batterien braucht. Und da hatte ich die falschen mit. Glücklicherweise hatte ich noch die kleine Olympus Digiknipse mit.

Luxemburger Schloß - Der Landesherr von Nassau hatte auch ein Schloß in Königstein, welches er auch nach der Okkupation Nassaus durch die Preußen behalten hatte. Die gewesenen Landesherren stellen nun die Herzöge von Luxemburg - daher der Name
Luxemburger Schloß - Der Landesherr von Nassau hatte auch ein Schloß in Königstein, welches er auch nach der Okkupation Nassaus durch die Preußen behalten hatte. Die gewesenen Landesherren stellen nun die Herzöge von Luxemburg - daher der Name
Am Rathaus
Am Rathaus
Die Villa Andrae, bekannt als Sitz des Baumoguls Schneider, der sich Fantasieprojekte von der Deutschen Bank finanzieren ließ (5,4 Milliarden an Schulden waren das zum Schluß), die von deren damaligem Chef Hilmar Kopper  als Peanuts abgetan wurden (Kopper meinte die 50 Millionen Mark, die Schneider bei lokalen Handwerkern in der Kreide stand. Die Summe wirkt im Vergleich klein, doch viele Handwerker in der Region wurden dadurch ruiniert)
Die Villa Andrae, bekannt als Sitz des Baumoguls Schneider, der sich Fantasieprojekte von der Deutschen Bank finanzieren ließ (5,4 Milliarden an Schulden waren das zum Schluß), die von deren damaligem Chef Hilmar Kopper als Peanuts abgetan wurden (Kopper meinte die 50 Millionen Mark, die Schneider bei lokalen Handwerkern in der Kreide stand. Die Summe wirkt im Vergleich klein, doch viele Handwerker in der Region wurden dadurch ruiniert)

Es tat gut, der allgemeinen Panik eine normale Beschäftigung entgegen zu setzen. Hier hörte ich dann wieder Horden spielender Kinder — die Schulen zu schließen war ja so schlau!

Error

default userpic

Your reply will be screened

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.