lautenist

Wer ist Schuld an Corona?

Schon länger wird man in den sozialen Medien damit konfrontiert, daß Veganer meinen, der Verzehr von Fleisch sei schuld an Corona. "Äßen wir kein Fleisch, hätten wir das Problen nicht" — die offenkundige Mangel an Logik ist dabei das kleinere Problem. 

Schuldiger gefunden, Problem gelöst?
Schuldiger gefunden, Problem gelöst?

Nur, falls es nicht auffällt: Das Essen von Tieren verursacht genauso wenig Corona wie das Atmen von Luft oder das Trinken von Wasser.
Problematisch sind eher die hygienischen Bedingungen und die mangelhafte tierärztliche Begutachtung (wenn es denn überhaupt eine gab) auf dem Markt in Wuhan gewesen.

Man kann die Seuche als ein Beispiel nehmen, um Risiken der Globalisierung zu demonstrieren, die weit über die offenkundigen Lieferketten hinaus gehen. Inklusive dem Phänomen, daß viele über China gelächelt haben ("die essen eben alles, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist") und dachten, China und das Problem mit der Krankheit sei weit entfernt. Genauso, wie man das viel nähere Problem sterbender Menschen im Mittelmeer weit weg empfindet. Oder konkreteres Beispiel: Die Europäer hat das Massaker an Muslimen im verblichenen Jugoslawien exakt solange nicht interessiert bis die (Be-) Drohung im Raum stand, ein Giftgaswerk könne in die Luft fliegen. Dann hat die NATO plötzlich drauf gehauen. Ironischerweise wurden durch den Einsatz jede Menge chemischer Gifte freigesetzt und die Verwendung von Uranmunition sorgt auch heute noch für hohe Krebsraten.

All dieses Denken basiert auf dem gleichen Schema, was die Nazis benutzen, um dieses "Wir gegen die anderen"-Gefühl zu erzeugen. Ausgrenzung — in diesem Fall noch lächerlich, weil eine verschwindend kleine Minderheit militanter Veganer der überwältigenden Mehrheit die Schuld zuweist, indem sie einen moralischen Zeigefinger auf die Fleischfresser richtet. Warten wir ab, ob die Feministinnen da nicht auch noch irgend einen Bezug zu den toxischen "alten weißen Männern" finden und die Nazis zu den bösen Ausländern. 

Was mich immer mehr anscheißt ist diese Art zu denken, die ein Problem löst, indem sie auf einen Schuldigen zeigt und nahelegt, den zu eliminieren löse das Problem. 

Auch die gutmeinenden Verhaltenspolizisten gehen in die gleiche Richtung, wenn sie ein uniformes Verhalten einfordern. Das enge Korsett, in das Regierungen Menschen derzeit schnüren, regt zum Widerstand an. Da braucht es nicht noch zusätzliche Moralapostel, die meinen, über andere Menschen richten zu dürfen. Vernünftiges Verhalten anzumahnen ist dabei natürlich gestattet und legitim. 

Arschlöcher offenbaren sich auch in dieser Krise durch egoistisches Verhalten, oft in der vollkommen schrägen Kombination mit dem Versuch, die Krankheit nicht zu bekommen. Die haben sowas von das Problem nicht verstanden, daß es schmerzt! Sehr wahrscheinlich werden sie die Krankheit bekommen. Es gilt zu vermeiden, sie jetzt zu bekommen und das auch nicht als Selbstzweck, sondern um zu vermeiden, Menschen anzustecken, für die die Krankheit lebensbedrohlich ist in der Hoffnung, die Gesundheitssysteme bleiben stabil und es findet sich ein Medikament gegen die Seuche. 

Die Seuche wird die Menschheit in den Griff bekommen, da bin ich mir ziemlich sicher. Momentan geht es vor allem darum, die Anzahl Opfer auf dem Weg möglichst gering zu halten. 

Die Lehren für die Zukunft sind generell nichts Neues und ließen sich mit "Gier tötet" zusammenfassen. Globalisierung kann Vorteile bringen, in der derzeitigen Variante ist sie schädlich. Der Markt ist nicht geeignet, menschliches Zusammenleben zu regeln. Vernunft sollte immer Gier und andere niedrigen Instinkte kontrollieren. Viel, was ich (und andere, viel schlauere Geister) schon lange sagen und wofür man schon lange kämpft, wird nun offenbar. Wie bei einem Kind, das mit dem Begriff "heiß" nichts anfangen kann und erst versteht, wenn es auf die Herdplatte gegriffen hat.
Wie immer zeigt aber auch in diesem Fall die US-Regierung eine derart fundamentale Ignoranz, daß ich kotzen könnte.

Error

default userpic

Your reply will be screened

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.