lautenist (lautenist) wrote,
lautenist
lautenist

Lichter, eben mal anders

Lichter, eben mal anders, mußte ich fotographieren, als ich gestern mit meinem Daguerreotype Achrimat im Palmengarten war, um noch einmal die Winterlichter zu knipsen. Das Objektiv ist, wenn man eine Steckblende benutzt, nicht ewig scharf, bietet aber nette Effekte jenseits dessen, was man heute so üblicherweise auf Fotos findet.

Angesagt war, daß die Winterlichter bis zum 20.Januar leuchten sollten - tatsächlich waren sie aber nur bis 12.Januar. Schade! Waren wir umsonst dort - nun tja - Fast umsonst, denn einige schöne Fotos ließen sich doch schießen.


Ein bißchen zu spät für den Sonnenuntergang, aber doch leuchtende Farben


Spiegelung im Brunnen


Nachts im Museum? Im Tropenhaus brennt noch Licht ...



Der Ginnheimer Spargel (der nicht in Ginnheim steht) ...

Tags: fotographie, lautenistenleben, memories
Subscribe

Posts from This Journal “lautenistenleben” Tag

  • In eigener Sache

    Langsam fängt nun die trübe Jahreszeit an und ich verkrieche mich in dieser Zeit wohl eher mit Buch in der warmen Kemenate als daß ich viele…

  • gelesen: Dunkelblum von Eva Menasse

    Den Ereignissen im Roman Dunkelblum von Eva Menasse liegen die realen Ereignisse im burgenländischen Rechnitz von Ende März 1945 zugrunde, als 200…

  • Awareness als Ersatz für Problemlösung

    Nun bedient auch die (schottische) Polizei feministische Propaganda. Alle Männer kennen das ja. Man wacht morgens (mit einem Ständer) auf und…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments