lautenist (lautenist) wrote,
lautenist
lautenist

Eine Rede zur Rettung der SPD

Ich mag den Böhmermann ja nicht: er ist nicht lustig und versucht sich an Witz-Kampagnen auf BILD-Niveau - unterste Schublade!
Aber hier, mit dieser Rede, sagt er (falls sie von ihm ist) an, was die SPD retten könnte.

Das ist etwas, womit sich Menschen identifizieren könnten. Ob ich deswegen zum Sozen würde glaube ich nun nicht. Die SPD hat in den letzten Jahren und Jahrzehnten krampfhaft versucht, jeden Kredit zu verspielen, den sie hatte. Dazu hat sie die guten Leute vergrault und wird sie wohl auch nicht mehr bekommen. Natürlich sind die anderen Parteien personell und inhaltlich ähnlich mies - wenn Söder als Hoffnung der Union gehandelt wird muß die Verzweiflung groß sein. Um die Witzbolde der FDP ("lieber gar nicht regieren als falsch regieren", "laßt das lieber die Profis erledigen") zu wählen, muß man einen sehr schrägen Humor haben. Die Linke hat die charismatischen Gestalten auf's Altersteil geschickt und gefällt sich in (guter) Oppositionspolitik. Den Finger in die Wunde legen können sie! Aber regieren?
Damit eine Demokratie lebt, braucht sie aber Diskussion und glaubwürdige Alternativen. Was hierzulande abgeht ist aber Politik von Werbemanagern, die versuchen, ein Produkt zu verkaufen. Das Produkt wechselt dabei nach aktueller Stimmung. Politik von Krämerseelen für Krämerseelen. Die Verkörperung des Spießbürgers, der Krämerseele ist aber der AfD-Wähler. Nicht wirklich Faschist oder bösartig, aber ängstlich darauf bedacht, daß innerhalb seines Gartenhags alles möglichst beim Alten bleibt. In einer sich schnell verändernden Welt ziemlich aussichtslos, aber das gibt den Spießbürgern immer neue Angriffspunkte und die Faschisten der AfD werden immer etwas finden, gegen das sie wettern kann. Da braucht eine SPD gar nicht versuchen, dagegen zu halten. Das ist das, was die Sozen lernen könnten: kämpft für die kleinen Leute! Bietet glaubwürdige Politik! Vergesst die Lobby und die Banken - die werden von CDU und FDP vertreten!
Warum ich mir ein Überleben der SPD wünsche? Ich bin halt mehr Demokrat als Anhänger einer einzelnen Partei.
Ich würde mir auch von der CDU eine Rückkehr zur Vertretung christlich-konservativer Werte wünschen! Die finden sich heutzutage halt eher bei den Grünen und darum ist die CDU überflüssig geworden
Tags: gedanken, lautenistenleben, meinung
Subscribe

Posts from This Journal “meinung” Tag

  • Aston Martin V12 und der Klimaschutz

    Es wird immer lächerlicher. Seitdem die Werbung das Klima entdeckt hat und sogar Autos als Beitrag zum Klimaschutz verkaufen will (Nein - nur…

  • Sie hat "Neger" gesagt

    Der Perlentaucher referiert die FAS zu Baebocks "Neger": Annalena Baerbock hat vor einigen Tagen in einem Gespräch über Rassismus das Wort…

  • Ein neuer Verrat

    Ich fand die Invasion Afghanistans schon immer einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg, den die UN nur angesichts des Anschlags auf die 2 Türmchen…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 3 comments