lautenist (lautenist) wrote,
lautenist
lautenist

Mainzer Stadtszenen

Ich war nun ein paarmal ohne Foto unterwegs - man merkt es, weil sonst versuche ich zu vermeiden, zweimal hintereinander vom gleichen zu berichten.

Recht abenteuerlich ist es, beim RMV zu seiner Dauerkarte eine Anschlußkarte zu ordern. Ein Freund hatte mich bereits vorgewarnt, aber ich war dann doch überrascht, wie mies die Menügestaltung ist. Letzten Endes werde ich es vielleicht am Betrag sehen, den der RMV einzieht, ob ich nun schwarz nach Mainz gefahren bin oder nicht.
Weiterhin problematisch ist die Zielsuche - es war nicht möglich zu sagen "nach Mainz". Man mußte explizit eine Endhaltestelle angeben - doch kenne ich den Mainzer Streckenplan?
Auf der Rückfahrt mußte ich dann wegen Streckenarbeiten eine andere Strecke wählen, was noch ganz lustig insofern war, daß mir nie in den Sinn gekommen wäre, daß Frankfurt - Wiesaden - Mainz - Frankfurt - Offenbach eine Rundstrecke ergibt.
Die Informationen am Bahnhof waren übrigens schlecht genug, daß mir nicht klar war, ob di S-Bahn über Wiesbaden zurück nach Frankfurt nun fuhr oder nicht. Zeitmäßig hat es wenigstens keinen Unterschied gemacht.

Hier also nun ein paar Bilder von meinem Stadtspaziergang durch Mainz, bevor ich in einem weiteren Post auf den Domschatz eingehe. Aber davor finden sich sicher/hoffentlich noch andere Bilder - dummerweise ist es trübe und mir darum nicht ganz klar, was ich unternehmen sollte. Nicht einmal auf einen Weihnachtsmarkt zieht es mich bei diesem trüben, nass-feuchten Novemberwetter. Dabei will ich doch Nachtfotos machen!











Bonifacius

der Mainzer Dom

Es ist wohl unvermeidlich ...
Tags: fotographie, lautenistenleben, memories, thomas chaos
Subscribe

Posts from This Journal “memories” Tag

  • gelesen: Schicksal von Zeruya Shalev

    Der Roman von Zeruya Shalev begründet sich teilweise in der Geschichte der Autorin, deren Vater offenbar eine Weile in der Lechi aktiv war, einer…

  • Hirschhorn — Klosterkirche Mariae Verkündigung

    Die Kirche gehörte zu einem Karmeliterkloster. welches 1803 aufgelöst wurde und wurde 1406 geweiht und liegt direkt unter dem Schloß/der Burg…

  • Hirschhorn

    Nach der Burg stand natürlich auch ein Besuch in diesem südlichsten hessischen Städtchen auf dem Programm. Das war gar nicht einmal so einfach, denn…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments