lautenist (lautenist) wrote,
lautenist
lautenist

Meine Lieblingsfeinde, fast noch bescheuerter als die Nazis ...

In der TAZ wurde eifrig gewettert gegen Femizide



Damit sind Partnerdelikte gemeint, natürluch nur gegen Frauen.

Die Nähe des Wortes zum Begriff Genozid ist dabei sicher nicht zufällig gewählt. Die Unterstellung ist wohl toxische Maskulinität, die einfach nicht anders kann.
Langsam komme ich mir schon etwas gehandicapt vor, weil ich bislang weder eine Frau getötet, noch vergewaltigt, nicht einmal geschlagen habe. Sehnsuchtsvolle Blicke, manchmal vielleicht sogar etwas lüstern qualifizieren aber auch schon in den Augen der Damen als toxisch maskulin.Da könnte ich schuldig sein.

Die Petition, für die geworben wird spricht sich gegen die Tötung von Frauen aus. Nun kann das entweder bedeuten, es gibt einen Masterplan gegen Frauen - oder war Tötung von Frauen bislang legal? Jedenfalls behauptet die Frage schon eine Sonderstellung der Frau. Mord alleine unter Strafe zu stellen reicht nicht. Auch Gewalt als solche ist nicht ausreichend rechtlich gewürdigt: die männliche Gewalt ist irgendwie besonders. Daß die Petition von einer Professorin eingereicht wird läßt meinen Respekt vor der Bildungselite des Landes weiter sinken.
Ganz explizit wird in der Petition ein Sonderrecht für Frauen und Mädchen gefordert. Das bedeutet die Aufhebung der Gleichberechtigung.

Warum poste ich das? Weil es modernen Feminismus in a nutshell präsentiert. Es geht nicht um gleiche Rechte, es geht nicht darum, bestehende Ungerechtigkeiten zu beseitigen. Es sind nicht einmal gute Absichten zu erkennen. Da geht es nur darum, einen Konflikt zu erzeugen. Faktisch ist es nämlich so, daß Gleichberechtigung weitgehend realisiert ist. Eher finden sich vermehrt Beispiele, in denen Frauen deutlich bevorzugt werden. Das ist genauso Scheiße wie Benachtiligung. Sollte das Gesellschaftliche Ziel nicht sein, daß es (von biologischen Gegebenheiten abgesehen) keine Rolle spielt, ob man Mann oder Frau ist? Das wollen diese Frauen aufheben.

 
Tags: die krise der westlichen welt, gedanken, lautenistenleben, meinung
Subscribe

Posts from This Journal “die krise der westlichen welt” Tag

  • Privilegien nur für Geimpfte?

    Debatte um Impfpflicht: Wer bekommt welche Freiheiten? Mit steigenden Corona-Infektionszahlen nimmt auch die Debatte um Einschränkungen weiter…

  • Einführung in die Logik für Politiker

    Massenveranstaltungen funktionieren nicht - nicht unter diesen Bedingungen. Utrecht: Fast tausend Menschen infizieren sich auf…

  • 渋味 oder der Weg zum Glück

    Der Titel des Videos ist irreführend. Tatsächlich geht es um Grundlagen der Philosophie, hier der Abgrenzung zwischen Politik (öffentlichem)…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 9 comments