lautenist (lautenist) wrote,
lautenist
lautenist

Vermögenssteuer und die schleichende Enteignung durch Negativzinsen

Nachdem die Vermögenssteuer den staatlichen Zugriff auf Sparvermögen sichern soll (s. hier)  lese ich nun die gut gemeinten Tipps, aufgrund von Negativzinsen solle mein sein Erspartes doch in risikoreicheren Anlageformen anlegen



Aber mal ehrlich: Die Banken verzocken das Geld derjenigen, die es ihnen anvertrauen über negative Realzinsen und Gebühren. Ihre Mißwirtschaft macht sie nicht vertrauenswürdig. Die Sozen wollen an das Ersparte, nicht nur der Superreichen, wie sie vorgeben. Die Legitimität läßt sich nur darüber simulieren, daß es ja im Grundgesetz (Art. 106) steht und indem man die vermeindlich Reichen diffamiert.

Diese Politik ist an Kurzsichtigkeit kaum zu überbieten. Die Maßnahmen von Scholz als auch die Geldvernichtung durch die Banken geschehen in der Wirklichkeit und nutzen nur Kapitalflüchtern - und den verschuldeten Banken. Wenn ich in Deutschland Geld verdiene muß ich als Sparer zusehen, es im Ausland anzulegen, wenn immer möglich. Daß dem versucht wird, durch eine Transaktionssteuer beizukommen und auch das zu erschwerden macht die Anlage in Werten, die der Steuer nicht so einfach zugänglich sind opportun

das habe nicht nur ich erkannt, sondern ergibt sich auch aus der Graphik


Was passiert mit einer Volkswirtschaft, in der das Geld aus Aktien abfließt und in Sachvermögen fließt? Die Geldpolitik der EZB verursacht die Negativzinsen, um die Mißwirtschaft der Banken zu stützen. Durch die Negativzinsen werden ja die Schulden nominell kleiner. Andererseits lohnt es sich für niemanden mehr, den Banken Geld anzuvertrauen, was die Refinanzierung der Unternehmen schwierig machen könnte. Also politisch gesehen werden die Banken auf Kosten von Unternehmen gefördert. Dabei wird aber nicht der mögliche Ertrag oder Ertragskraft gefördert, sondern der Schuldenservice erleichtert.

Wer komplett verarscht wird ist der Private Sparer. Was flöten geht ist das Vertrauen in die grundsätzliche Seriosität von Wirtschaft und Politik.

Tags: die krise der westlichen welt, gedanken, meinung
Subscribe

Posts from This Journal “gedanken” Tag

  • biologische Entitäten

    Wie nennt man die menstruierenden, gebärenden biologischen Entitäten eigentlich heutzutage? Wie ich auf diese Frage gekommen bin?…

  • Modellregion Tübingen

    Es sieht ungewohnt aus in Tübingen. Dabei war das einmal normal. Man sollte dabei aber auch nicht vergessen, daß es sich um ein Experiment handelt,…

  • Moria und Sanktionen gegen China

    Die EU kriecht den Amis mal wieder in den Bobbes und findet, Menschenrechte seien durch China verletzt. Das ruft nach Sanktionen. Gleichzeitg hat…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 3 comments