lautenist (lautenist) wrote,
lautenist
lautenist

zu heiß

Man mag es mir nachsehen - es ist zu heiß für so ziemlich alles: zum Denken sowieso und raus zu gehen und zu fotographieren ist auch mehr als nur schweißtreibend. Ich saß zwar ein paarmal auf dem Roller und habe dabei auch fotographiert, aber ziemlich wenig, weil bei der intensiven Sonne hat man viel zuviel Kontrast - und dort, wo ich diese harten Kontraste will (in den Frankfurter Hochhausschluchten) war es mir zu heiß. Da bei diesem Wetter der Eppler besonders gut schmeckt und es kaum vor 22 Uhr dunkel wird habe ich auch noch keine Nachtaufnahmen gemacht (obwohl ich das unbedingt machen wollte)

Lesen geht übrigens auch nur mit Einschränkungen, weil hier jeder Rollladen unten ist und es dementsprechend dunkel ist. Man könnte den Rollladen aber schon ein bißchen lupfen ...

Im Garten habe ich ein paar Fotos geschossen, die meisten mit der Oly, einem Minolta Micro 100mm-Objektiv und losgelöstem Nikon Blitz. Meine Mutter findet, meine Wildwiese sei Unkraut. Ich finde sie aber schön - da wimmelt es von Insekten und immer blüht etwas.












































Tags: fotographie, lautenistenleben, memories
Subscribe

Posts from This Journal “fotographie” Tag

  • Bellinzona

    Vor ein paar Jahren bin ich mal schnell zum Fotographieren in der Burgenstadt Bellinzona gewesen. So schnell war ich noch nie durch den…

  • Radtour zum Ostersonntag

    Nun ist Montag und das Wetter trübe und grau. Gestern war es noch einmal schön, wenn auch deutlich frischer als die Tage zuvor. Doch mit Pulli ließ…

  • Braunfels

    Windig war es — was Autofahrer wahrscheinlich kaum spüren kann mich auf dem Roller beuteln und wortwörtlich aus der Bahn werfen. Normalerweise stört…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments