lautenist

Darmstadt Mathildenhöhe

Ein Freund besuchte Darmstadt und bei dieser Gelegenheit streiften wir auch mal wieder über die Mathildenhöhe. Die vom kunstsinnigen Großherzog Ernst Ludwig 1899 gegründete Künstlerkolonie mit dem markanten Hochzeitsturm ist Aushängeschild der Stadt und bewirbt sich als UNESCO-Weltkulturerbe.
Die Industrialisierung brachte einiges an Gegenbewegungen: die Jugendbewegung (und mit ihr eine erste Renaissance der Laute) war die wohl größte davon (meinen Artikel zu diesem Thema werde ich bei Gelegenheit wieder veröffentlichen). Doch auch die Kunst setzte sich damit auseinander und in diesem Zusammenhang entstanden einige Künstlerkolonien, von denen die in Darmstadt Weltruhm erlangte.
Ich hatte bereits im Herbst letzten Jahres eine ganze Reihe Fotos geschossen, die ich in einem getrennten Post nachreichen werde.

Hier aber zunächst die Fotos, die ich auf der Agfa Super Isolette geschossen habe, welche mit Kodak Portra 400 bestückt war

Und die Nikon F6 hatte ich mit Tx400 bestückt


Error

default userpic

Your reply will be screened

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.