lautenist

Deutsches Eck - Roleiflex

Als fotographisch sehr ergiebig hat sich mein Ausflug nach Koblenz zum Deutschen Eck erwiesen. Darum teile ich das auf 2 Posts auf. Hier zuerst die Fotos mit der Rolleiflex auf Kodak Portra 160 und Fuji 160 NS.

Deutschherrenhaus und Kastorkirche
Deutschherrenhaus und Kastorkirche
dto., vom Reiterstandbild aus gesehen
dto., vom Reiterstandbild aus gesehen
Ende des 2.Weltkriegs schossen die Amis Will I. und die Germania vom Sockel. 1993 wurde es rekonstruiert wieder auf den Sockel gehoben.
Ende des 2.Weltkriegs schossen die Amis Will I. und die Germania vom Sockel. 1993 wurde es rekonstruiert wieder auf den Sockel gehoben.
Preußens Glanz und Gloria oder "die Wacht am Rhein" - Diskussionen nach dem Sinn und Zweck einer Rekonstruktion ergeben durchaus Sinn. Ich bin zwigespalten: einerseits finde ich das Kaiserreich weit genug entfernt, um es nüchtern oder von mir aus mit einem Hauch wehmütiger Erinnerung zu sehen (so "königlich bayrisches Amtsgericht"-mäßig). Andererseits war das nach dem Aufkauf der DDR ein Zeichen hin zu einem neuen Nationalismus, unter dem wir heute leiden
Preußens Glanz und Gloria oder "die Wacht am Rhein" - Diskussionen nach dem Sinn und Zweck einer Rekonstruktion ergeben durchaus Sinn. Ich bin zwigespalten: einerseits finde ich das Kaiserreich weit genug entfernt, um es nüchtern oder von mir aus mit einem Hauch wehmütiger Erinnerung zu sehen (so "königlich bayrisches Amtsgericht"-mäßig). Andererseits war das nach dem Aufkauf der DDR ein Zeichen hin zu einem neuen Nationalismus, unter dem wir heute leiden
moderne Kunst - mir erschließt sie sich oft nicht
moderne Kunst - mir erschließt sie sich oft nicht
... auch der Daumen im Hof des Deutschherrenhauses ist sicher markant. Doch was er mir sagen soll oder will? kommt nicht an
... auch der Daumen im Hof des Deutschherrenhauses ist sicher markant. Doch was er mir sagen soll oder will? kommt nicht an
Die Kastorkirche - über 1200 Jahre Baugeschichte ergeben dennoch ein ansprechendes Bild
Die Kastorkirche - über 1200 Jahre Baugeschichte ergeben dennoch ein ansprechendes Bild
Gedenken an die Toten Ordensritter
Gedenken an die Toten Ordensritter
... man hatte nicht immer eine Beziehung zu seinen Toten, bei der ihnen maximal 20 Jahre gedacht werden darf.
... man hatte nicht immer eine Beziehung zu seinen Toten, bei der ihnen maximal 20 Jahre gedacht werden darf.
Blick von der Kastorkirche Richtung Deutschherrenhaus
Blick von der Kastorkirche Richtung Deutschherrenhaus
Festung Ehrenbreitenstein - eine Festung, die auf den Ruinen einer Burg von ca. 1000 seit dem 16.Jahrhundert besteht und bis Ende des 19.Jahrhunderts genutzt wurde. So finden sich in dieser großen Anlagen Spuren aus der langen Zeit der Nutzung. Am Rheinufer die Reste des Schloßes Phillippsburg.
Festung Ehrenbreitenstein - eine Festung, die auf den Ruinen einer Burg von ca. 1000 seit dem 16.Jahrhundert besteht und bis Ende des 19.Jahrhunderts genutzt wurde. So finden sich in dieser großen Anlagen Spuren aus der langen Zeit der Nutzung. Am Rheinufer die Reste des Schloßes Phillippsburg.


Error

default userpic

Your reply will be screened

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.